Letzter VR-Spieltag für die Herren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Katzenberger   
Donnerstag, den 14. Dezember 2017 um 08:25 Uhr

Endspurt in der Tischtennis-Bayernliga. Zum letzten Spiel der Vorrunde empfängt der DJK Sportbund Landshut am Samstag den Namensvetter SV DJK Kolbermoor. Spielbeginn in der unteren Turnhalle der FOS (Zugang nur über die Marienstrasse) ist bereits um 13.30 Uhr.

Die Ausgangssituation ist eindeutig. Während die Landshuter mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 8:8-Punkten auf Rang Fünf rangieren, schielen die Gäste, die mit derzeit 11:3-Punkten auf Rang Vier liegen, auf Tabellenplatz Zwei. Dazu ist aber ein Sieg in Landshut Voraussetzung um sich für das anschließende Duell bei der DJK Altdorf die Chancen zu erhalten. Ein deutliches Über-gewicht dürften die Oberbayern im vorderen Paarkreuz haben. Tomasz Plewinski und Markus Betz treffen hier auf Ricardo Jimenez Perez und die deutsche Nachwuchshoffnung Mike Hollo. Nicht leicht wird es auch für Florian Meßmann und Michael Ruhland gegen Norbert Kallai und Florian Fuchs.

Michael Ruhland

Vorteile erhofft man sich im hinteren Paarkreuz bei den Partien zwischen Sven Achmann und Julien Pollack gegen Manuel Buchner und Yannick Dütsch. Im Landshuter Lager ist man mit dem bisherigen Verlauf der Saison zufrieden und will dem Favoriten das Leben so schwer als möglich machen. Den Zuschauern will man auf alle Fälle kurz vor Weihnachten nochmal guten Tischtennissport bieten.