Herren empfangen alten Bekannten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Katzenberger   
Freitag, den 27. Januar 2017 um 23:00 Uhr

Eine schwierige Aufgabe zu ungewohnter Spielzeit steht dem DJK Sportbund Landshut am heutigen Samstag in der Tischtennis-Oberliga ins Haus. Der Tabellenzweite SpVgg Thalkirchen bestreitet um 15.00 Uhr bereits eine Partie beim TTC Fortuna Passau. Aus diesem Grund beginnt die Begegnung in der Landshuter Nikolaturnhalle dieses Mal erst um 20.00 Uhr.

Kapitän Markus Betz

Die Münchner liegen nur zwei Punkte hinter dem verlustpunktfreien Tabellenführer TSV Windsbach auf Rang Zwei und wollen den Sprung in die Regionalliga in dieser Saison schaffen. Den Landshutern bleibt deshalb nur die Rolle des Außenseiters. Im Spitzen-paarkreuz müssen sich Tobias Erhardsberger und David Carstens mit Michael Dudek und Daniel Weber auseinandersetzen und hoffen, wie in der Hinrunde auf ein ausgeglichenes Ergebnis. In der Mitte treffen Tomasz Plewinski und Kapitän Markus Betz auf Rafael Di Floria und Matthias Ziermeier. Mit etwas Glück könnte der ein oder andere Punkt kommen. Nicht

leicht wird es im hinteren Paarkreuz für Sven Achmann und Robert Eder gegen Marko Prce und dem Jungspund Nick Deng. Auch wenn man aus dieser Partie nicht unbedingt mit Punkten rechnen kann; vielleicht kann man die Oberbayern aber zumindest etwas ärgern. Und wer weiß, vielleicht gelingt ja eine kleine Überraschung.

Bereits um 15.00 Uhr hat die Landesligadamenmannschaft den FC Bayern München zu Gast in der Nikolaturnhalle. Bemerkenswert: in den Reihen der Münchnerinnen steht die ehemalige Europameisterin und ungarische Nationalspielerin Csilla Batorfi, die zusammen mit der ehemaligen Bundesligaspielerin Gaby Kirschner die Münchner Damenmannschaft nach oben bringen soll.

Share