Oberligaherren zum Niederbayernderby nach Passau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Katzenberger   
Freitag, den 17. Februar 2017 um 17:52 Uhr

Mit der Auswärtspartie bei der Zweitligareserve des TTC Fortuna Passau setzt der DJK Sportbund Landshut am Samstag sein Programm in der Tischtennis-Oberliga fort. Spielbeginn des Nieder-bayernderbys in Passau ist um 17:30 Uhr.

Drei Punkte trennen die beiden Mannschaften. Die Gastgeber liegen aktuell auf Rang Sechs. Der DJK Sportbund dagegen auf Rang Neun und damit auf einem direkten Abstiegsplatz. Im Kampf gegen den Abstieg sollten die Landshuter deshalb unbedingt Zählbares mit nach Hause nehmen. Das allerdings wird ein schwieriges Unterfangen werden. 

Tobias Erhardsberger und David Carstens werden gegen Martin Schauer und Christoph Mader ihr bestes Tischtennis abrufen müssen, wollen sie punkten. Nicht einfacher wird es für Tomasz Plewinski und Kapitän Markus Betz gegen Andreas Weikert und Sebastian Schröttner. Und auch Julien Pollack (Bild) und Sven Achmann werden gegen Thorsten Schaller und Markus Langreiter kämpfen müssen.

Heimspiele gibt es dagegen für die beiden zweiten Mannschaften. Bereits um 14:00 Uhr empfangen die Landesligaherren die Regionalligareserve des DJK Sportbund Rosenheim. Die Landshuter, die trotz guter Leistungen am Tabellenende liegen sind gegen den Tabellendritten nur krasser Außenseiter. Ab 18:30 Uhr haben die Landesligadamen den Tabellennachbarn TSV Neuötting zu Gast. Mit einem Sieg könnte man sich weiter vom Relegationsrang absetzen

Share