Heimspieldebüt der Herren - Damen auswärts PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Katzenberger   
Freitag, den 13. Oktober 2017 um 06:00 Uhr

Sein Heimspieldebüt in der TischtennisBayernliga bestreitet der DJK Sportbund Landshut am Samstagabend gegen den Post SV Augsburg. Spielbeginn in der unteren Turnhalle der FOS (Zugang nur über die Marienstrasse) ist um 19.00 Uhr.

Florian Meßmann

Ohne Tomasz Pewinski, der aus familiären Gründen nicht zur Verfügung, müssen die Bayernligaherren des DJK Sportbund Landshut ihre Heimpremiere bestreiten. Für ihn wird Nachwuchsass  Mario Pfannenstein zum Einsatz kommen. Allerdings dürfte es schwer werden, die Augsburger zu gefährden. Im vorderen Paarkreuz müssen sich Markus Betz und Florian Meßmann gegen Soma Fekte (zweitstärkster Spieler der vergangenen Bayernligasaison) und Oliver Gamm wohl oder übel mit der Rolle der Außenseiter begnügen. Nicht weniger schwer werden es Michael Ruhland und Sven Achmann haben. Auch sie treffen mit dem jungen Spanier Emanuel Hernan Lara Diaz

und Thorsten Spitznagel auf ein spielstarkes mittleres Paarkreuz. Und hinten müssen sich  Julien Pollack und Mario Pfannenstein mit Max Püschel und Thomas Wittl messen. Aber vielleicht können die Landshuter wie beim TSV Schwab-hausen positiv überraschen.

Die Zweite (David Carstens, Mario Pfannenstein, Walter Mühlig, Moritz Schibalsky, Bernhard Landkammer und Lukas Hubl) tritt am Freitagaend beim SV Kirchberg an. Am Sonntag ab 10.00 Uhr empfangen sie dann die Landesligareserve des TV Freyung in der unteren Turnhalle der FOS. Statt Lukas Hubl wird Jörg Meyer zum Einsatz kommen.

 

Während die Herren in eigener Halle antreten, müssen die Damen ins oberpfälzische Schwandorf reisen. Nach dem 8:1-Auftakterfolg in eigener Halle gegen den TV 1861 Ebersdorf steht am Samstag um 14.00 Uhr die erste Auswärtspartie in der Tischtennis-Oberliga für die Landshuterinnen bei der Regionalligareserve der DJK Ettmannsdorf  auf dem Programm. Die Mädels um Zsuzsanna Nagy erwartet ein heißer Tanz. Die Gastgeberinnen konnten sich mi Martina Degen enorm verstärken und werden den Landshuterinnen alles abverlangen. Mit Zsuzsanna Nagy, Katharina Auer, Melanie Wenzke und Katarzyna Pietrzak kann der DJK Sportbund sein Stammquartett auf die Reise schicken. Neben Martina Degen werden Lisa Saur, Tina Retzer und Sandra Ettl auf Seiten der Oberpfälzerinnen erwartet.

 

 

 

 

 

Share