Damen mit Doppelstart - Herren in Kolbermoor PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Katzenberger   
Samstag, den 13. Januar 2018 um 08:56 Uhr

Zum Rückrundenauftakt in der Tischtennis-Oberliga starten die Damen des DJK Sportbund Landshut gleich mit einem Doppelheimspieltag. Am heutigen Samstag ist der SB Versbach in der Turnhalle der FOS (Eingang nur über Marienstrasse) zu Gast. Spielbeginn um 14.00 Uhr. Und am Sonntagvormittag hat man dann mit der Regionalligareserve der DJK Ettmannsdorf den Tabellendritten zu Gast. Spielbeginn dieser Partie ist um 10.00 Uhr.

Katharina Auer

Die Landshuterinnen starten als Tabellen-führer in diese Rückrunde und wollen diese Position bis zum Ende der Runde verteidigen. Nur einen Punkt Rückstand liegt der TV Hof-stetten auf Rang Zwei und einen weiteren Punkt dahinter die DJK Ettmannsdorf. Und Beide warten nur auf einen Ausrutscher. Mit zwei Auftakterfolgen könnte man also zumindest schon mal die Ettmannsdorferinnen etwas abschüllten. Mit Zsuzsanna Nagy, Katharina Auer, Melanie Wenzke und Katarzyna Pietrzak kann der DJK Sportbund sein Stammquartett aufbieten. In der heutigen Partie trifft man auf den SB Versbach, der den Landshuterinnen ausgerechnet am letzten Vor-rundenspieltag die erste Niederlage zufügte.

Revanche ist also angesagt. Aber Sandra Bindhammer, Alexandra Heer, Stefanie Witt und Kerstin Hemrich werden ihrerseits versuchen, den Vorrundenerfolg zu wiederholen. Auch die Sonntagspartie wird kein Selbstläufer, auch wenn die Landshuterinnen favorisiert in diese Begegnung gehen. Martina Degen, Lisa Saur, Milena Burandt und Tina Retzer werden alles daransetzen, sich für die 1:8-Schlappe aus dem Hinspiel vergessen zu machen. Im Landshuter Lager will man in eigener Halle und mit Unterstützung der Zuschauer vier Punkte einfahren.

Mit einem überraschenden 9:7-Erfolg gegen den mit Ersatz angetretenen Tabellenzweiten DJK Kolbermoor beendeten die Bayernligaherren die Vorrunde auf Rang Fünf. Dieser Erfolg war umso höher zu bewerten, als die Oberbayern im Anschluss beim Tabellendritten erfolgreich waren. Zum Rückrundenstart steht gleich das Rückspiel gegen die Kolbermoorer auf dem Programm. Um 18.00 Uhr müssen Tomasz Plewinski, Kapitän Markus Betz, Florian Meßmann, Michael Ruhland, Sven Achmann und Julien Pollack in Kolbermoor antreten. Wenn die Gastgeber allerdings mit Ricardo Jimenez Perez, Mike Hollo, Norbert Kallai, Florian Fuchs, Zsolt Balint und Yannick Dütsch ihre Bestbesetzung aufbieten, wird es sehr schwer für die Landshuter, mit Zählbarem die Heimreise anzutreten.

Share