Vorrundenabschluss mit Heimspielen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Katzenberger   
Freitag, den 30. November 2012 um 06:48 Uhr

Zum Abschluss der Vorrunde in der Tischtennis-Oberliga ist noch einmal Großkamptag in der Landshuter Nikola-Turnhalle angesagt. Am Samstag empfangen die Herren bereits um 14.00 Uhr den Titelaspiranten SB Versbach. Um 19.00 Uhr haben dann die Damen die Zweitligareserve des TTC Langweid zu Gast. Am Sonntag empfangen die Damen dann um 11.00 Uhr den TTC Fortuna Passau. Und zu guter Letzt haben dann die Landshuter Bayernliga Herren um 15.00 Uhr die Zweitligareserve des TTC Fortuna Passau als Gegner zu Gast.

Für die Landshuter Damen ist die Vorrunde bis auf den Blackout im Spiel gegen den TV Ebersdorf ganz gut gelaufen. Als Neuling steht man mit 7:7-Punkten auf Rang Sechs. Und an diesem Wochenende wollen Katharina Auer, Katharina Teufl, Nadine Herbst und Anna Krementowski weitere Zähler folgen lassen. Beide Gegnerinnen liegen zwar hinter den Landshuterinnen, sind aber durchaus gefährlich. Gegen die Langweiderinnen in Bestbesetzung, also mit Christiane Zengerle, Marina Heinrich, Barbara Jungbauer und Tammy Eckhart müssen die Landshuterinnen ihr bestes Tischtennis zeigen. Aber auch die Passauerinnen, bisher Tabellenletzter haben aufsteigende Tendenz erkennen lasse. Sie profitieren von der Rückkehr der Tschechin Marketa Vondrakova, die trotz Babypause zu den stärksten Spielerinnen der Liga zählt.
Während die Damen also noch punkten können, haben die Herren mit dem SB Versbach einen der Titelaspiranten zu Gast. Und gegen diesen Gegner hängen die Trauben dann vermutlich doch etwas zu hoch. Mit Benjamin Rösner, Andreas Ball, Daniel Geist, Michael Stock, Christoph Weinhold und Oliver Welt haben die Gäste ihre Bestbesetzung angekündigt. Im Kampf um die Meisterschaft, sie liegen mit 13:1-Punkten gemeinsam mit dem TV Erlangen an der Tabellenspitze, kann am Ende dann das Spielverhältnis ausschlaggebend sein. Auf Landshuter Seite wollen Florian Meßmann, David Carstens, Holger Riedl, Tobias Erhardsberger, Sebastian Deutsch und Uli Meier alles geben und die Gäste wenn möglich zumindest das eine oder andere Pünktchen abzuknöpfen.
Den Abschluss am Sonntag dann mit den Bayernligatruppe der Herren gegen die Zweitligareserve des TTC Fortuna Passau. Tomasz Plewinski, Tobias Berger, Bernhard Wittmann, Julien Pollack, Thomas und Michael Ruhland sind als Aufsteiger gestartet und haben sich trotz der mageren Punkteausbeute mehr als achtbar aus der Affäre gezogen. Auch gegen die Passauer wird es nicht reichen. Aber vielleicht gelingt ja eine kleine Überraschung.

Share