Oberligateams müssen auswärts ran PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Katzenberger   
Freitag, den 15. März 2013 um 10:11 Uhr

Zwei Auswärtsspiele stehen in der Tischtennis-Oberliga für den DJK Sportbund Landshut auf dem Programm. Während die Damen bereits heute um 14.00 Uhr beim SV Niederbergkirchen an müssen, sind die Herren erst am Sonntag beim Post SV Telekom Augsburg an der Reihe . Spielbeginn hier bereits um 11.00 Uhr.

Für die Damen geht es nach der knappen Niederlage beim Abstiegskonkurrenten TSV Langweid, um jeden Punkt. Wieder mit Katharina Auer wollen Katharina Teufl, Anna Krementowski und Nadine Herbst den Vorrundenerfolg wiederholen und so wichtige Punkte im Abstiegskampf zu sammeln. Der Blick auf die Tabelle zeigt, wie eng das Rennen um den Klassenerhalt ist. Der Vorsprung auf Rang Neun beträgt lediglich zwei Punkte.
Nicht zu unterschätzen ist auf der Tabellenvorletzte Post SV Telekom Augsburg, bei dem die Herren am Sonntag antreten. Sebastian Deutsch, Holger Riedl, Tobias Erhardsberger, David Carstens, Florian Meßmann und Tobias Berger konnten zwar das Hinspiel mit 9:2 deutlich für sich entscheiden, sind aber gewarnt, den Gegner nicht zu unterschätzen. Sollten die Schwaben Tomas Hasil einsetzen, dürfte sich ein harter Kampf entwickeln. Im Landshuter Lager ist aber trotzdem zwei Punkte das erklärte Ziel.

Share