Katharina Teufl immer noch im Turnierstress PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Katzenberger   
Dienstag, den 02. Juli 2013 um 05:09 Uhr

Während sich der Mannschafts-spielbetrieb im Bayerischen Tisch-tennisverband in der Sommerpause befindet und hier die Vorbereitungen für die neue Saison laufen, ist Katharina Teufl vom DJK Sportbund Landshut immer noch im Turnierstress.

In Schwabhausen fand am Wochenende das Verbandsranglistenturnier der besten bayerischen Nachwuchsspieler statt. Katharina Teufl ging in der Altersklasse U18 nach ihrem zweiten Platz beim südbayerischen Ranglistenturnier als Mitfavoriten an den Start. Nach fünf Siegen in Folge zu Beginn des Turniers musste sie dann gegen Shanice Steinecke vom FC Fürstenfeldbruck eine 1:3-Niederlage einstecken. Im letzten Spiel des Tages traf Kathi dann auf die bis dahin ungeschlagene Svenja Horlebein vom TV Hofstetten.


Dank einer tollen Leistung setzte sich die Landshuterin am Ende verdient mit 3:0-Sätzen durch. Allerdings reichte dieser Erfolg aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses nicht mehr zum Gesamtsieg. Mit Rang Zwei konnte sie aber erhobenen Hauptes die Heimreise antreten. Bewies sie doch damit, dass sie zu den Stärksten ihrer Altersklasse in Bayern zählt.Bereits eine Woche vorher war Katharina Teufl im oberfränkischen Eggolsheim beim Verbandsranglistenturnier der Damen im Einsatz. Auch hier stellte sie ihr Können unter Beweis und belegte nach einem hervorragenden Turniertag und 6:3-Siegen am Ende einen hervorragenden vierten Platz. Bei diesem Turnier war auch Sebastian Deutsch in der Herrenkonkurrenz mit am Start. Mit 4:5-Siegen reichte es am Ende zu einem hervorragenden siebten Platz.

 

 

Share