Großkampftag in der Landshuter Nikolaturnhalle PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Katzenberger   
Freitag, den 08. November 2013 um 18:37 Uhr
Der DJK Sportbund Landshut setzt am Samstag mit Heimspielen sowohl der Damen als auch der Herren sein Programm in der Tischtennis-Oberliga fort.  Bereits um 14.00 Uhr haben die Herren den TTC Creussen zu Gast. Und um 19.00 Uhr empfangen die Damen dann die Zweitligareserve des TTC Langweid. 

 
Die Mannen um Kapitän David Carstens treffen mit dem TTC Creussen auf einen direkten Kontrahenten i m Kampf gegen den Abstieg. Die Gäste haben bereits drei Punkte auf dem Konto und werden natürlich alles versuchen den Vorsprung auf die Niederbayern mit einem Sieg weiter auszubauen, während die Landshuter im Falle einer Niederlage es schwer haben werden den Anschluss wieder herzustellen. Die Gäste werden vom Bundesligaspieler Jürgen Hegenbarth angeführt und bieten zusammen mit Martin Bergmann, Peter Betsch, Thomas Podeschwa, Carsten Allwicher und Peter Szilagyi eine routinierte Truppe auf.


Ganz anders stehen die Vorzeichen für die Damen. Kathi Auer und Co treffen auf die Zweitligareserve des TTC Langweid, die wie die Heimmannschaft drei Minuspunkte aufweisen. Im Falle eines Sieges könnten die Landshuterinnen ihre Spitzenposition weiter festigen. Zusammen mit Katharina Teufl, Nadine Herbst und Anna Krementowski trifft Kathi Auer auf die junge aber doch bereits erfahrenen Maria Krazelova, Cennet Durgun, Marina Heinrich und Barbara Jungbauer.

Share