Schwere Aufgaben für die Oberligamannschaften PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Katzenberger   
Freitag, den 29. November 2013 um 22:55 Uhr

 Vor schwierigen Aufgaben stehen die Damen und Herren des DJK Sportbund Landshut an diesem Wochenende in der Tischtennis-Oberliga ins Haus. Die Herren haben am heutigen Samstag  den TB/ASV Regenstauf in der Landshuter Nikolaturnhalle zu Gast, während die Damen am Sonntag bei der Bundesligareserve des SV DJK Kolbermoor gastieren.

Die Herren um Kapitän David Carstens treffen am Samstag um 18:30 Uhr auf zwei alte Bekannte. Mit Thomas Synkule und Sebastian Deutsch stehen zwei Ex-DJK`ler in den Reihen der Gäste. Während die Niederbayern mitten im Abstiegskampf stehen, liegen die Oberpfälzer aktuell auf Rang Drei in der Tabelle. Der Tabelle nach also ein ungleicher Kampf. Trotzdem werden die Landshuter alles geben um sich achtbar aus der Affäre zu ziehen. Holger Riedl und David Carstens treffen auf Uwe Liebchen und Manuel Hoffmann. Tobias Erhardsberger und Tobias Berger müssen sich mit Christof Frauendorfer und Andreas Dinauer duellieren. Gegen die beiden Ex-Landshuter Sebastian Deutsch und Thomas Synkule sind Florian Meßmann und Fabian Nitzl gefordert.

Auch die Damen stehen morgen ab 11:30 Uhr in Kolbermoor vor einer schweren Aufgabe. Katharina Teufl, Katharina Auer, Nadine Herbst und Anna Krementowski liegen derzeit zwar mit 11:3-Punkten auf Rang Eins, die Bundesligareserve aus Kolbermoor wollen mit einem Erfolg und dann 12:0-Punkten nach dieser Partie die Spitze übernehmen. Mit  Edina Toth, Beata Ambrus, Sarah Mantz, Nicole Hollo-Vaughan und Victoria Dauter stellen die Gastgeberinnen eine schlagkräftige Truppe, die wohl kaum zu gefährden sein wird.

 

 

Share