Damen2 gegen Kelheimwinzer und Vereinsderby in der Landesliga am Freitag, 17. Januar ab 20 Uhr PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Katzenberger   
Freitag, den 17. Januar 2014 um 00:00 Uhr



Als Tabellenführer startet die Oberligareserve des DJK Sportbund Landshut in die Rückrunde der Damenbezirksliga. Die Landshuterinnen blieben als einziges Team ohne Niederlage, führen die Tabelle mit 18:2 Punkten und mit drei Punkten Vorsprung auf den SV Ohu/Ahrain an. Andrea Ziegler, Gabi Barth, Lena Eibensteiner, Maria Müller, Christiane Guder und Susanna Kellner-Jacobza starten am Freitag mit der Heimpartie gegen den SV Kelheimwinzer in die Rückrunde und wollen ihre gute Ausgangsposition für den Aufstieg in die Landesliga natürlich weiter ausbauen.

 

Ebenfalls am Freitag kommt es zum Vereinsderby in der Landesliga Süd/Ost. Die zweiten und dritten Herrenmannschaften treffen dabei aufeinander. Ein ungleiches Duell. Die Zweite liegt auf Rang Zwei in der Tabelle; die Dritte auf dem vorletzten Rang. Für Tomasz Plewinski, Tobias Berger, Sven Achmann, Julien Pollack, Bernhard Wittmann und Christian Wackerbauer  also eine Pflichtübung. In der Besetzung Markus Betz, Walter Mühlig, Matthias Porr, Thomas Ruhland, Bernhard Landkammer und Daniel Minge wird die Dritte aber trotzdem bis zum Umfallen kämpfen.

Am Samstag hat die Zweite dann um 18.30 Uhr den Tabellenachten SB DJK Rosenheim II zu Gast und will weitere Zähler einheimsen. Die Dritte hat bereits um 14.30 Uhr den Tabellenvierten TuS Bad Aibling II zu Gast.

2. Damenmannschaft mit Maria Müller, Susanna Kellner-Jacobza, Lena Eibensteiner, Christiane Guder (v.l.)

Foto vom Punktspiel in der Vorrunde zwischen der zweiten und dritten Herrenmannschaft.

Share