Abstiegskampf der Oberligaherren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Katzenberger   
Freitag, den 07. März 2014 um 20:31 Uhr

In der Tischtennis-Oberliga gibt es für die Herren des DJK Sportbund Landshut im Saisonendspurt nur noch Endspiele im Kampf um den Klassenerhalt. Am Samstag kommt der TV 48 Erlangen zum Kellerduell in die Drei-Helmen-Stadt. Spielbeginn in der Nikola-Turnhalle ist um 18.30 Uhr.
Gegen das Schlusslicht ist ein Sieg geradezu Pflicht, will man sich die Chance auf den Relegationsplatz weiter erhalten. Für Michael Ruhland steht Julien Pollack im Aufgebot. Mit Holger Riedl, Tobias Erhardsberger, David Carstens, Florian Meßmann, Fabian Nitzl und Julien Pollack schickt der DJK Sportbund exakt die gleichen Truppe wie in der Hinrunde in diese wichtige Partie. Die Mittelfranken, die den Abstieg nicht mehr vermeiden können werden aller Voraussicht mit Michael Görsch, Karsten Reiß, Peter Lommer, Richard Hartmann, Sven Schaub und Pawel Kostenko in Landshut aufkreuzen und werden sicherlich nicht freiwillig die Punkte abliefern. Im Landshuter Lager gilt es, konzentriert an diese Aufgabe heran zugehen.Im Falle einer Niederlage würde sich der Rückstand auf den Relegationsplatz auf fünf Punkte ausweiten. Mit Unterstützung der Zuschauer wollen sich  Kapitän David Carstens und Co ihre Chancen durch einen Sieg weiter erhalten.

Share