Herzlichen Glückwunsch Jungs PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Katzenberger   
Donnerstag, den 11. Dezember 2014 um 00:36 Uhr

So sehn Sieger aus!

von links: Betreuerin Renate Hubl, Lukas Hubl, Markus Wimmer, Maximilian Frei und Tom Jacobza

Mit einem überlegenen 8:1-Erfolg beider SG 97 Wörth sicherten sich Maximilian Frei, Lukas Hubl, Markus Wimmer und Tom Jacobza mit 13:3-Punkten aufgrund des besseren Spielverhältnisses die Herbstmeisterschaft in der 2. Kreisliga.

Als eine der jüngsten Mannschaften als Neuling in die Saison gestartet, stehen sie durch die gezeigten Leistungen zur Recht auf Rang Eins nach der Vorrunde. Lediglich gegen den TV Dingolfing (7:7) und den Tabellenzweiten TV Reisbach III (2:8) mussten Federn gelassen werden. In beiden Partien fehlte Maximilian Frei. Und der blieb mit 14:0 Siegen als Einziger in der gesamten Liga ungeschlagen. Lukas Hubl (11:4) und Markus Wimmer (16:2) standen kaum nach. Tom Jacobza musste dagegen noch etwas Lehrgeld zahlen (3:11); allerdings zeigte die Formkurve zum Ende der Vorrunde hin deutlich nach oben.

Der Trainingseifer macht sich bezahlt!!! Und für die Rückrunde haben sich die Jungs einiges vorgenommen. Den Platz an der Sonne wollen sie natürlich nur ungern hergeben.

 

 

 

Share