Am kommenden Samstag ist die Erste wieder im Einsatz und erwartet um 18 Uhr in der heimischen FOS Turnhalle einen starken Gegner aus Regensburg. Die DJK SB Regensburg ist zwar Aufsteiger aus der Landesliga, konnte sich jedoch für die neue Saison im vorderen Paarkreuz verstärken. Da die Regensburger mit wechselnder, aber stets starker Aufstellung antreten, erwartet man aus Landshuter Sicht eine schwierige Aufgabe. Kapitän Markus Betz und seine Mannschaft, in der erneut Mario Pfannenstein für Sven Achmann einspringt, wollen auf jeden Fall einen Punkt in Landshut behalten.

Um den starken Regensburgern Paroli bieten zu können, hofft die Mannschaft auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer. Für einen kleinen Snack ist wie immer gesorgt.

(smb)

Diesen Beitrag teilen:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.