Nach drei Unentschieden aus vier Spielen, wollen die Herren 1 endlich ihren ersten Sieg einfahren. Im Auswärtsspiel am Samstag gegen die MTV Ingolstadt wird dies allerdings zu einer äußerst schwierigen Aufgabe.

 

Am Samstag Abend erwartet die Landshuter Herrenmannschaft wieder ein harter Kampf gegen die heimstarken Ingolstädter. Im vorderen Paarkreuz versuchen sich David Carstens und Markus Betz gegen Urbanek sowie den aus Passau gewechselten Christoph Mader zu behaupten. Knappe Partien sind auch in der Mitte zu erwarten, in denen Plewinski/Messmann gegen Mazura und Dömel punkten wollen. Für das Abschneiden der DJK-Mannen wird wiederum das hintere Paarkreuz ausschlaggebend sein. Hier versuchen Sven Achmann und Julien Pollack gegen Teuber/Schaer alles, um den ersten Sieg der Saison zu sichern.

Markus Betz zum Spiel: „Auf dem Papier sind wir wieder der Außenseiter, aber man hat bereits letzte Woche gegen Regensburg gesehen, dass das nichts zu bedeuten hat.“

Auch die zweite Mannschaft muss in der Verbandsliga nach Ingolstadt reisen. Gegen den SV Zuchering will die Mannschaft um Kapitän Mario Pfannenstein ihre aufstrebende Form aus dem letzten Spiel bestätigen.

(smb)

Diesen Beitrag teilen:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.