Florian Messmann DJK Sportbund Landshut Tischtennis

Die erste Herrenmannschaft der DJK hat am kommenden Wochenende alle Hände voll zu tun. Im Lokal-Derby wird man in Altdorf versuchen die „Vorherrschaft“ im Landshuter Raum für sich zu gewinnen. Am Tag darauf ist die Mannschaft beim TTV Vilshofen zu Gast.

Am Samstag um 18 Uhr ist es endlich soweit. Das lang erwartete Derby der DJK Landshut gegen die DJK Altdorf steht an. Dabei wird die Mannschaft um Kapitän Markus Betz in Altdorf alles geben, um weitere Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sammeln. Mit David Carstens und Markus Betz schickt die DJK ihre gewohnte Besetzung in den Ring, die es mit dem starken vorderen Paarkreuz der Altdorfer Gangl/Schweiger schwer haben werden. In der Mitte wollen die Landshuter punkten. Plewinski/Messmann werden es dabei mit Eckert und Schmachtenberger zu tun bekommen. Im hinteren Paarkreuz wollen Julien Pollack und Mario Pfannenstein gegen Feilmayr/Thase ihre Farben auf Siegkurs bringen.

Da es sich nicht nur um ein Derby handelt, sondern die beiden Mannschaften auch noch Tabellennachbarn sind, sind spannende und knappe Spiele vorprogrammiert. Die Landshuter hoffen dabei auf zahlreiche Fans, um den Altdorfer Heimvorteil ausgleichen zu können.

Zum letzten Spiel der Vorrunde tritt die Mannschaft am darauf folgenden Sonntag die Reise nach Vilshofen an. Im zweiten Derby des Wochenendes hat man es nochmal mit einem Tabellennachbarn zu tun. Die nominell sehr stark aufgestellten Vilshofener konnten in den vergangenen Spielen jedoch einige Male nicht in voller Stärke antreten. Daher darf die DJK auch in diesem Spiel hoffen, Punkte aus der Ferne mitnehmen zu können.

Die zweite Mannschaft hat am Samstag um 10 Uhr in der Landshuter FOS Turnhalle am Marienplatz die SV DJK Kolbermoor zu Gast.

Diesen Beitrag teilen:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.