Nach drei Niederlagen in Folge konnte die 1. Herrenmannschaft der DJK SB Landshut wieder einen Sieg einfahren. Im Heimspiel gegen die DJK Regensburg gelang ein 9:4 Erfolg.

Mit einem starken Auftritt vor heimischen Publikum konnten die DJK Mannen im vorletzten Spiel vor der Winterpause nochmals Punkte sammeln. Nach einem guten Start durch die Doppelpartien, die Carstens/Pfannenstein und Messmann/Schibalsky für sich entscheiden konnten, wusste vor allem das Vordere Paarkreuz zu überzeugen. Sowohl David Carstens als auch der für Thomas Synkule aufgerückte Mario Pfannenstein zeigten eine herausragende Leistung. Sie gewannen alle vier Einzel gegen die Regensburger Juschka und Joch. In der Mitte konnte lediglich Florian Messmann gegen Simon Ahmadi punkten. Markus Betz zog sowohl gegen Ahmadi als auch gegen Friedrich Binder den Kürzeren. Das hintere Paarkreuz zeigte eine souveräne Leistung. Moritz Schibalsky und Michael Donauer gewannen ihre beiden Partien gegen Preiss/Hauer.

Am nächsten Samstag steht für die Verbandsliga-Truppe das letzte Spiel der Vorrunde an. Dabei empfangen die DJKler den TV Boos in heimischer Halle. Bericht folgt.

(SMB)

Diesen Beitrag teilen:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.